Rezepte

Bacon Bomb „Mediterrane Art“

Bacon Bomb „Mediterrane Art“

Die ominöse Bacon-Bomb

Bacon Bomb… Bacon Bomb … ich höre alle Tage lang nur noch Bacon Bomb. Da scheint mir ein wahrer Hype im Gange zu sein um diesen kleinen Hackfleisch-Laib im Baconmantel, der auch unter dem Pseudonym Bacon Explosion herumgeistert. Scheint ein wahrer Trend zu sein und Trends kann und will ich mich doch nicht verschließen. Aber was ist dran an der Bacon-Bomb. Sie ist die ureigenste Version der amerikanischen Barbecue-Veteranen von unserem pöbeligen Hackbraten. Also natürlich alles wieder viel besser und leckerer. Aber eigentlich ist es doch nur massig viel Hackfleisch umhüllt mit noch mehr Fleisch, nämlich Bacon. Das soll so toll sein frage ich mich skeptisch…aber halt! Der besondere Clou der Bacon Bomb liegt in der Füllung, ich kann mein kleines Fleischbömbchen nämlich mit allerlei Dingen füllen, der Phantasie scheinen dabei kaum Grenzen gesetzt… Weiterlesen „Bacon Bomb „Mediterrane Art““

3-2-1-Ribs aus dem Kugelgrill

3-2-1-Ribs aus dem Kugelgrill

Es war ein Traum. Ein Traum in Fleisch. Klassische 3-2-1-Ribs vom Schwein mit einer leichten Abwandlung beim Dämpfen (in Butter und Honig). 3-2-1-Ribs sind ein Klassiker des Barbecues. Die vorangestellten Zahlen stehen hierbei für die Anzahl der Stunden, die das Fleisch in den einzelnen Phasen auf dem Grill oder Smoker verbringt. Diese Phasen wären da das einfache Garen der Ribs im Rauch, das Dämpfen der Rips in Alufolie sowie das Garen mit Glasur. Es gibt dementsprechend noch verschiedene Variationen der Ribs, in denen die Phasen unterschiedlich lange dauern bzw einzelne Phasen auch wegfallen können. Auf bbqpit.de gibt es hierzu einen super Vergleichstest. Weiterlesen „3-2-1-Ribs aus dem Kugelgrill“

Grillgemüse in Honig-Balsamico-Marinade

Grillgemüse in Honig-Balsamico-Marinade

Freunde, seit dem ich dieses Rezept beim Steakseminar bei Santos kennengelernt habe, mache ich mein Grillgemüse auf keine andere Art mehr. Früher beschränkte ich mich darauf, das Gemüse lediglich in ordentlich in Olivenöl zu schwenken und großzügig mit Salz und Pfeffer zu versehen. Doch mit der Marinade sind es doch nochmal Geschmackswelten, die dazwischen liegen.

Weiterlesen „Grillgemüse in Honig-Balsamico-Marinade“

Heidschnucke vom Grill

Heidschnucke vom Grill

Gerade bin ich zurück von meinem einwöchigen Urlaub in der Lüneburger Heide. Nachdem ich die Begeisterung meines Sohnes für die dortige Tierwelt und die für die Heide typischen Weideschafe, die Heidschnucken, wecken konnte, dachte ich mir, es sei doch keine schlechte Idee, mir zu Hause gleiches Tier einmal auf den Rost zu werfen. Beim Fleischer meines Vertrauens ins Egestorf bin ich dann fündig geworden. Unsere Aufstellung: Drei kleine, aber feine Koteletts sowie zwei schöne Filetstücke aus dem Rücken der Heidschnucke. Alles in allem zu einem stolzen Preis, aber watt nix kost is ja bekanntlich auch nix.

Weiterlesen „Heidschnucke vom Grill“

Thüringer Rostbratwurst mit Pflaumenschiff im Senfspalt

Manchmal muss es einfach etwas schneller gehen und unkompliziert sein. Greifen wir daher mal zum klassischen Allrounder: Der Thüringer Rostbratwurst, hier als gefüllte gefüllte Grillwurst. Ich beschloss ein Rezept nachzugrillen, welches ich damals beim Grillseminar bei grillgoods kennengelernt habe. Alles was ihr hierfür braucht sind wie gesagt ein paar Thüringer Rostbratwürste, etwas mittelscharfen Senf und ein paar getrocknete Pflaumen. Die Pflaumen geben später im Zusammenspiel mit dem Senf und der Wurst ein ziemlich rundes Geschmackserlebnis.

Weiterlesen „Thüringer Rostbratwurst mit Pflaumenschiff im Senfspalt“

Bananen-Schokoladen-Türmchen im Blätterteigmantel

Bananen-Schokoladen-Türmchen im Blätterteigmantel

Wenn mich am Grill etwas begeistert, dann ist es ja, wenn ich durch wenig Aufwand später etwas ganz hervorragendes vom Grillrost bekomme. Diese klasse Nachspeise gehört definitiv zu diesen kleinen Wunderwerken, die mit nicht einmal mal zehn Minuten Vorbereitung ein unvergleichliches Geschmackserlebnis bieten.

Weiterlesen „Bananen-Schokoladen-Türmchen im Blätterteigmantel“

Grillpaprika-Schinken-Wraps mit Feta-Füllung

Grillpaprika-Schinken-Wraps mit Feta-Füllung

Heute möchte ich euch eine Kleinigkeit vorstellen, die zum einen durch den verwendeten Feta-Käse in Kombination dem Schinken ganz hervorragend schmeckt und sich zum Zweiten wunderbar am Vorabend vorbereiten lässt. Ihr braucht dazu ein paar kleine Parika, eine Packung Fetakäse sowie einen schmackhaften Schinken (ich habe hier z.B. ganz normalen Schwarzwälder genommen). Bezüglich der kleinen Paprikas noch ein paar Worte: Supermärkte haben hier z.B. entweder sogenannte Grillpaprika, die von der Optik eher Richtung dicke Chilischoten gehen oder Mini-Paprikas, die optisch genau so aussehen wie ihre großen Brüder, allerdings nur ca ein Viertel ihrer Größe aufweisen.

Weiterlesen „Grillpaprika-Schinken-Wraps mit Feta-Füllung“